Yogalehrerausbildung

KRI Level 1

Kundalini Yogalehrerausbildung nach Yogi Bhajan

Die Ausbildung zum Yogalehrer ist nach den Richtlinien des Kundalini Research Institut ausgerichtet und international anerkannt. Deshalb kannst du mit einem Level 1 Zertifikat auch Level 2 und 3 besuchen.

Basierend auf den Teachings von Yogi Bhajan  wollen wir das Feuer dieser Tradition weitergeben.

Wir sind jedoch nicht dogmatisch, weshalb wir uns die Freiheit nehmen andere Einflüsse aus eigenen Erfahrungen mit einfließen zu lassen. Dies soll deinen Wachstumsprozess zusätzlich unterstützen.

Unser Anspruch ist, dass auch wir uns ständig weiterentwickeln. Darum sind wir jetzt auf der Suche nach einem neuen Seminarhaus und einem neuen Format für die Yogalehrer Ausbildung in 2020.

Der Start ist für September 2020 geplant. Lass dich überraschen, wir haben einiges vor…

Kundaliniyoga ist das Yoga des Bewusstseins, wo unterschiedliche Qualitäten des Yoga vereint sind.

Der königliche Weg des Rajyoga.     Dazu der Weg der Demut und Hingabe des Bhaktiyoga. Und mit der Energie des Shaktiyoga, der schöpferischen Energie. Hier wird aus dem Potential der Kundalini am unteren Ende der Wirbelsäule geschöpft.

Wir arbeiten durch den Körper am Verstand!

Asanas (Körperhaltungen) sind zu Kompositionen vereint. Sie werden als sogenannte Kriyas in – zumeist dynamischen – Bewegungsabläufen praktiziert. Dies geht weit über das rein körperliche Üben hinaus.

Du arbeitest durch deinen Körper an deinem Geist, um die Verbindung zu deiner Seele zu erkennen. Hierbei spielt Pranayama, die bewusste Atemführung, eine große Rolle.  Meditation hilft zu erkennen wie dein Verstand funktioniert. Sie wirkt wie geistiger Hausputz, sodass du nicht länger alten Mustern folgen musst.

Prana ist die Bezeichnung für Lebensenergie. Sie steht in Verbindung mit Yama (Weg/Disziplin), für die bewusste Lenkung des Atems und des Energieflusses.

Mudras sind besondere Handhaltungen. Sie verhelfen ebenso wie  Bhandas, Energieschleusen, zur Energielenkung.

In den Meditationen werden Mantras gechantet oder im Geist wiederholt. So lässt sich der Geist sammeln und beruhigen. Darüber hinaus wird das Bewusstsein erhoben und ausgedehnt.

Die Mantras haben im Kundaliniyoga  ihren Ursprung im Siri Guru Grant Sahib, des heilgen Buches der Sikhs (Suchende). Du musst kein Sikh sein, um kundaliniyoga zu praktizieren.

Beim Wiederholen (Japa) von Silben, Worten oder Versen entsteht ein Klangstrom von spiritueller Kraft. Der sogenannte Naad hat einen tiefgreifenden Einfluss auf das gesamte System des Seins.

Du erfährst dich über den physischen Körper hinaus und erkennst:

Du bist nicht Mensch, auf der Suche nach spiritueller Erfahrung; Du bist Spirit (Seele) mit einem physischen Körper, um menschliche Erfahrungen zu machen.

Y.B.

Yogalehrerausbildung Stufe I

IKYTA / KRI  zertifizierte Kundaliniyoga-LehrerInnenausbildung nach Yogi Bhajan

Ausbildungsstufe IDu suchst eine international anerkannte Ausbildung, die den Herausforderungen unserer Zeit gerecht wird? Sie soll aber undogmatisch den Bezug zu alter Tradition bewahren? Du bist auf der Suche nach neuen und tiefen Erfahrungen auf deinem Yogaweg?

Die Yogalehrerausbildung bietet dir jahrzehntelange Qualifikation und umfassende Erfahrung.

Welche Gründe du auch immer haben magst dich für die Ausbildung zum YogalehrerIn zu interessieren. Ob „einfach nur für dich“ oder um tatsächlich als YogalehrerIn zu unterrichten. Die Ausbildungsstufe I ist offen für Alle, die sich auf einen persönlichen Entwicklungsprozess einlassen. Und auch ihr Bewusstsein für ihre spirituelle Dimension erweitern wollen.

Wissen wird nur dann zu wahrer Weisheit, wenn du es mit deinem eigenen Herzen und Sein erfährst. Nur die tatsächliche Erfahrung kann dich Tragen und Stützen

Y.B.

Die Ausbildung ist so ausgelegt, dass du neuen Herausforderungen begegnen wirst. Diese werden dich gleichzeitig erheben und tiefgreifende Erfahrungen ermöglichen. Für ein Leben das HAPPY*HEALTHY*HOLY (3HO ) ist.

Die YogalehrerInnenausbildung Stufe I bietet dir die Grundlagen solider Yogapraxis. Gleichzeitig liegt der Fokus auf persönlicher Entwicklung zum Yogalehrer ( Instruktor ). Hierbei wirst du alle Unterstützung bekommen, die du für deinen Wachstumsprozess brauchst.

Am Ende der Ausbildungszeit von 200 Stunden wird ein schriftliches Examen abgelegt, das dich als Yogainstruktor dazu qualifiziert Yogaunterricht anzubieten und international anerkannt ist.

Ausbildungsinhalte

Ausbildungsinhalte

Hauptthemen:

1. ALLES IST RHYTHMUS
Dynamik des Seins im Kundalini Yoga
Erlaube dir einen anderen Blick, um die Geschichte der Menschheit aus der Adlerperspektive zu betrachten. Dadurch kannst  du die Qualität unserer Zeit erkennen.

2. BRÜCKE ZWISCHEN ORIENT UND OKZIDENT
Orientale Physiologie und Westliche Anatomie
Asanas, Kriyas, Chakras, Energielenkung und Entspannung. Weil du die Werkzeuge kennenlernst und anwendest, bekommst du eine Neuausrichtung, ein „divine alignment“

3. ICH BIN – ICH BIN
Verstand & Meditation
Vom „monkeymind“ zum „Ort der Stille“. Erfahre die Kraft von Mantras und Klang.

4. HUMANOLOGIE I
Von Karma zu Dharma
Perspektivenwechsel!

5. HUMANOLOGIE II
Beziehungen
Lernfelder zur Menschwerdung

6. HEILUNGSWEGE
Verständnis von Gesundheit / Krankheit / Self Sensory System

7. SPIRITUELLER PFAD
der Lehrer, der Schüler, der Weg des Wachstums

8. KY LEHRERIN & LEHRER
Position und Verantwortung des Unterrichtens / schriftliches Examen

Das Sadhana, Yoga und Meditation in den frühen Morgenstunden, ist  Plattform für die praktische Prüfung. Jeder Teilnehmer sollte mindestens ein Sadhana leiten.

Die Teilnahme an allen Ausbildungsmodulen umfasst 220 Stunden.

Zur Ausbildung gehört außerdem die Teilnahme an mindestens einem Tag „Weißes Tantra“. Weißes Tantra wird weltweit angeboten. In Deutschland gibt es die Möglichkeit für weißes Tantra in Berlin, Frankfurt, Hamburg und München.

Weitere Voraussetzung für die KRI Zertifizierung ist die Teilnahme an 20 Hospitationsstunden, um die einigende Vielfalt des Unterrichtens zu erfahren.

Die Ausbildung Level I (Instruktor) wird mit einem schriftlichen Examen abgeschlossen.

Seva (=selbstloses Dienen) d.h. Essensvorbereitung, Abwaschen, Aufräumen… ist Teil des Prozesses der Ausbildung.

Termine, Kosten und Anmeldung
Feedback der Schüler zu der Ausbildung

Blog

Jetzt Yogalehrer werden

Gerade haben wir das erste Ausbildungswochenende erlebt. Die Ausbildung zum Yogalehrer Kundaliniyoga nach Yogi Bhajan findet in Sasbachwalden statt. Viele neue Erfahrungen außerhalb der Komfortzone 🙂 Das Bild ist entsprechend symbolhaft. Wir standen mit den Füßen im kalten Schnee. Aber mit Aussicht in die Weite der Ebene. Ein Einstieg in die Ausbildung ist noch möglich. …

Yogalehrer-Ausbildung weltweit

Y.B. „Es ist dein Geburtsrecht glücklich zu sein“ Wie sehr sich die Menschen danach sehnen ein glückliches – weil von unbewussten Mustern und altem Schmerz – befreites Leben zu führen zeigt sich immer wieder beim Unterrichten von Kundalini Yoga. Und, dass diese Sehnsucht gleichermaßen weltweit und jenseits kultureller oder nationaler Systeme besteht, konnte ich vergangene …

Sadhana am Ausbildungswochenende zur YogalehrerIn

Sat Nam liebe Sangat, liebe Yogis und Yoginis und alle, die sich für die Erfahrung von Yoga in den frühen Morgenstunden interessieren. Am kommenden Wochenende besteht wieder die Möglichkeit zusammen mit der YogalehrerInnen Ausbildungsgruppe Sadhana zu praktizieren. Samstag, 24. und Sonntag, 25.03. beginnen wir im EOS Seminarhaus in Allerheiligen um 5:00h mit dem Lesen des …